Tagebuch #1

So, der erste Eintrag in meinem Tagebuch.

Heute kamen Martin und Kathi mal wieder zu Besuch, doch irgendwas war heute anders… Die beiden waren schon sehr früh da und haben mich, als sie gegangen sind, mit ins auto genommen. Die ersten 10 Minuten war ich noch ein bisschen quängelich, aber dann dachte ich mir: was solls, ich penn einfach mal ne Runde. Nach weiteren 2 Stunden Schlaf bin ich aufgewacht und wir waren plötzlich ganz wo anders. Herrchen und Frauchen haben dauernd irgendwas von „Konstanz“ gesagt, was das wohl sein mag…

Kaum aus dem Auto, laufen wir schon über eine Wiese, Frauchen und Herrchen wollen irgendwas von mir, ich versteh aber nicht was… Nach einigen Minuten gehen wir endlich weiter…

Naja, wir gingen hoch in eine Wohnung, hier war ich vorher noch nie. Da muss ich doch erstmal wie ein Wirbelwind alles erkunden. So aufgeregt war ich noch nie! Und so dringend musste ich auch noch nie pinkeln, also nix wie los! Huch! „Nein“, was ist los? Frauchen trägt mich schnell runter in den Hof. Irgendwie gefällt es mir aber hier gar nicht, ich will schnell wieder hoch, hier tu ich doch nicht pinkeln!

So es gab Futter, *jamm jamm* Frauchen und Herrchen gehen schon wieder mit mir runter… Schöner Spaziergang, gibt viel zu sehen… Aber was wollen die immer von mir? Ich soll irgendwas machen, aber was?…

Naja, als wir endlich wieder in der Wohnung sind kann ich endlich mein Geschäft verrichten, wurde ja auch mal Zeit! Lange hätt ich’s nicht mehr halten können…

Jetzt ruh ich mich erstmal ne Weile aus… Herrchen sitzt an seinem Schreibtisch und macht irgendwas an einem leuchtenden Gerät…

Ein Gedanke zu „Tagebuch #1

Kommentar verfassen