Archiv für den Monat: Juli 2008

Shortnews vs. wetter.com

Was les ich da heute im Shortnews: Wissenschaft RSS Feed?

Ab Freitag – Starke Gewitter, Hagel und eventuell Tornados über Deutschland

Freitagnachmittag und Abends ist die Unwettergefahr im Süden und Osten am wahrscheinlichsten, berichtet der Wetterdienst. Auch mit Tornados über dem Land muss gerechnet werden.

Am Samstag sind laut Vorhersage die Mitte und der Norden gefährdet. Im Osten ist am Sonntag mit Starkregen und Hagelschauern zu rechnen.

(Shortnews, Juli 2008)

Da musste ich doch gleich auf wetter.com nachschauen ob da was dran ist. Heraus kam Folgendes:

Sieht für mich nicht sehr nach großem Unwetter aus. Auch die folgenden Tage sind ähnlich auf wetter.com vorhergesagt.

Jetzt bin ich mal gespannt wer recht behält – Shortnews vs. wetter.com hehe

Gr33tz

Ein unerwartetes Google-Statement

Sers,

wie Heise in diesem Artikel berichtet, hat Google jetzt sein eigenes Konkurrenzprodukt zu Wikipedia gestartet – Knol.

Im Gegensatz zur „Weisheit der Massen“, auf die Wikipedia setzt, sollen in Knol primär einzelne Autoren oder kleine Gruppen von kooperierenden Autoren mit ihrem Realnamen hochwertige Beiträge Googles Anti-Wikipedia schreiben. (Heise.de, Juli 2008)

Also hab ich mir das doch gleich mal angeschaut. Die Artikel sind echt beeindruckend. Natürlich ist alles auf englisch. Doch was sehe ich da???

Who needs a search engine? Ctrl+F (http://knol.google.com, Juli 2008)

So ein Statement auf einer Plattform von Google zu lesen ist doch schon ein wenig ironisch, findet ihr nicht auch? 😉 Ich finds jedenfalls lustig, dass gerade Google so etwas schreibt.

Gr33tz

Camspace Camtrax – Erster Eindruck

Mein erster Eindruck von der Software ist recht gut.

Für eine gute Erkennung müssen allerdings sehr gute Lichtverhältnisse geschaffen werden und kontrastreiche „Controller“ verwendet werden. Wenn ich so vor dem Notebook sitze, dass ich nicht direkt vom Licht durch das Fenster angestrahlt werden, funktioniert die erkennung meiner beiden Finger nur sehr selten richtig. Gleiches gilt wenn man Farben wählt, die der Hand oder der Kleidung zu ähnlich sind. Richtet man das Licht jedoch optimal ein funktioniert die Erkennung wunderbar. Ich habe schon einige Runden Solitär mit meinem Daumen und meinem Zeigefinger als Mausersatz gespielt. Es macht richtig Fun!

Bei Rennspielen gibt man Gas bzw. bremst indem man das „Lenkrad“ nach vorn bzw. hinten bewegt. Die Erkennung dieser Z-Achsen-Bewegung scheint mir auch noch nicht richtig gut zu funktionieren. Allerdings gibt es in manchen Videos so etwas wie eine Z-Achsen-Kalibrierung zu sehen. Ich hab diese Kalibrierung noch nicht gefunden, aber ich bleibe weiter auf der Suchen 😉 Wahrscheinlich löst sie mein Problem.

Mit „Lua“ ist eine ganz gute Scripting-Engine vorhanden. Mit Hilfe dieser kann man eigene so genannte Emulatoren bauen. Man kann mit hilfe dieser Scripting-Engine ganze Spiele scripten, wie das Mitgelieferte Xylophon oder Soccer zeigen. Ich werde mich mal ran machen und ein paar Beispiel-Emulatoren schreiben. Wenn mir ne gescheite Idee für eine gute Anwendung gekommen ist, werde ich diese natürlich auch veröffentlichen. Ideen von euch gerne in die Comments 🙂

Werde wohl demnächst mal ein Video auf Youtube stellen. Seid gespannt 🙂

Gr33tz

CamSpace CamTrax Closed Beta Invitation

Hey!

Da spiel ich doch grade ne gemütliche Partie Online-Poker und seh, dass ich ne neue Mail habe. Kurz reingeschaut: „CamSpace Beta 5 Invitation“. Ich hatte schon fast nicht mehr damit gerechnet. Wer nicht weiß was CamSpace genau ist sollte sich dieses Youtube Video anschauen.

Jetzt werd ich erstmal die Software installieren und austesten. Laut E-Mail gibt es eine gute API für viele Programmiersprachen:

In addition to the robust scripting tool that comes built-in with CamSpace, you can now connect CamSpace directly into your C++, C#, VB or .NET application using the CamTraxAPI extension. (CamSpace Beta5 Invitation E-Mail, Juli 2008)

Werde diese dann auch mal austesten und schauen was man damit so alles anstellen kann.

Also, seid auf meinen nächsten Blog-Eintrag gespannt! 🙂

Gr33tz

Der Bachelor-Titel ist mein (hoffentlich)!

Hey!

Es ist so weit! heute war die letzte Prüfung meines Bachelorstudiums. Wenn das kein Grund zu feiern ist!

Mal gespannt was dabei rauskommt, die letzte Prüfung war schon ’n Hammer (Embedded System bei Prof. Mächtel). Stoff für 3 Stunden, aber nur 1,5 Stunden Zeit… Super…

Wenn Bernd es nun auch gepackt hat sind wir die beiden ersten Bachelor-Abgänger von der HTWG Konstanz 🙂 Das wär doch mal was 🙂

Was mach ich denn jetzt? 3 Monate Ferien 🙂 Das muss koordiniert werden… 🙂

Gr33tz

EVE Online – Kontozwischenstand

Hi Leute,

also das in meinem letzten Blogeintrag beschriebene In-Station-Trading betreibe ich jetzt ca. eine Woche. Begonnen habe ich mit ca. 6 Mio ISK und nun habe ich ca. 150 Mio ISK. Also ich finde der Aufwand zweimal pro Tag reinzuschauen und die Preise anzupassen rentiert sich auf jeden Fall. Kann ich nur jedem weiterempfehlen.

Gr33tz

EVE Online – In-Station Trading Guide

Hey guys,

this guide is written in english so that everyone can understand it and profit from it 🙂

Why I’ve written this guide

I found some guides (in fact i found 2 or 3 guides multiple times on many many pages 😉 ). But all those guides didn’t give me what i wanted to know. All of them just told parts of the truth… After 1 or 2 days of trial and error I found the correct way to the this kind of trading in EVE Online. Now, since I figured out the way how it works, i decided to share it with the rest of the world.

Step1: Find good trade stuff

Ok, let’s start with the first thing you have to do to trade some stuff without leaving the station. First you open the market window. Switch to the regional market by setting the filter to „Region“. Now you see all the orders from the whole region you currently are in.

Now we have to find something which is worth trading. The window / view of choise here is the „Price history“ screen and there the table view (not the diagram view).

What we have to do here is find a good which will give you a big amount of profit PLUS which is traded in high enough amounts. So we are searching for a good which has something about 20 or more traded units per day and where those 20 units give us the most profit.

An example: Let’s have a look at „Heave Armor Maintenance Bot ll“. We can buy it for 1,006 Mio and sell it for 1,950 Mio per unit. That gives a profit of 944.000 ISK per traded unit. Looking at the price history we see that there are about 50 units sold per day. So this is a dayly traded profit of 944.000 * 50 = 47,2 Mio. Why not get a piece of that cake? 🙂

Step2: Buying

So we found a good which is worth trading (meaning that we can put a buy order at a low price and a sell order at a high price). Let’s put a buy order on the market which is slightly higher then the highest existing one for this good. So people will sell their item to us instead of the other guy.

Step3: Selling

When some of our buy orders are fulfilled, we can sell the items we own now. Look at the market page of this item again, this time the sell order screen. We put our items on the market at a slightly lower price than the cheapest existing sell order.

Cross-Region-Trade

Some items doesn’t give you much profit on the same regional market. But shipping them to another region can be very very profitable. I once bought a item in The Forge. In The Forge’s market it gave me about 50% profit. In a neighbored market it gave me about 3000% profit… So, check your prices in other regions, it’s worth it!

General Tips & Tricks

It will happen very fast that your prices both on sell orders and buy orders will be over- or underbidden by other traders. So check your order’s prices 2 or 3 times per day and adjust them. To do so, see the price of your current order, right click it and select „View market info“ to see if you are still the one with the best order. If not, right click your order again and select „Modify order“ to adjust your price.

Skills

There are some skills that are very useful for a trading character.

For example the skill „Broker Relations“ lowers the base broker fee you have to pay for each buy order you place. When trading high priced goods increasing this skill will save you millions!

Trade“ let’s you add 4 more sell orders per skill level. „Retail“ raises the number of active orders by 8 per level. „Tycoon“ is the big brother of „Retail“ and raises the number of active orders by 32 per level. Between those two there is „Wholesale“ which raises the number of active order by 16.

Accounting“ lowers the transaction tax you have to pay when selling stuff. This, again, will save you millions when trading with high prices goods.

Later on it can become useful to manage your trading orders remotly. Meaning you can change (not place) orders without being in the target solar system. Here the „Daytrading“ skill will help you out.

Marketing“ and „Procurement“ allow you to place buy and sell orders remotely. At the maximum level you can manage your orders in the whole region.

Another great skill is „Margin Trading„. It reduces the amount of ISK that you need to deposit when placing buy-orders by 25% per level. For example you place a buy order with 100.000.000 ISK and have Margin Trading at level 3. Now you only have to deposit 25% of the value of your buy order to place it on the market, which is 25.000.000. So you have 75.000.000 left to place other buy orders, isn’t that great?

Conclusion

This trading strategy is the best in my opinion. You don’t have to leave your station which means that you can’t be attacked at any time. Another advantage is that you don’t have be online to fly your stuff around or something like that. You just check your prices 2 or 3 times per day and that’s it.

Gr33tz

Hohe Spritpreise in Deutschland

Da fahr ich doch gestern in Donaueschingen an der ARAL Tankstelle vorbei und plötzlich trifft mich der Schlag. Also ich wusste ja, dass die Benzinpreise hier in Deutschland zur Zeit extrem angestiegen sind, aber so etwas hatte ich nicht erwartet 😉

Gr33tz

Interessante Statue in Konstanz

Als wir letztens aus der Stadt am Rhein entlang nach Hause liefen kamen wir an einer „interessanten“ Statue vorbei. Die Statue selbst war eigentlich nicht so sehr interessant, aber wir hatten eine äußerst interessante Perspektive gefunden 😀 Sehr selbst…

Zur Aufklärung: Das ist irgendeine Schriftrolle oder so etwas, was er dort ins einer Hand hält 😉

Gr33tz